Gespenstisch und närrisch

Scheckuebergabe an den Foerderverein

In guter Tradition fand auch in diesem Schuljahr am schmutzigen Donnerstag wieder der Schulfasching in der Aula der Brunnenschule statt. Piraten, Feen, Polizisten, Prinzessinnen, Vampire, Cowboys und -girls, Einhörner, Indianer und viele andere Wesen tummelten sich beim bunten Treiben im Schulhaus. Der Brunnenspatzenchor mit Stefanie Nerpel eröffnete den Nachmittag und die Lehrer aus Daisbach und Waibstadt hatten sich Spiele ausgedacht. Während es in der Aula mit Spielen, Musik und Tanz eher närrisch zuging, konnten sich Groß und Klein im Keller ein wenig gruseln. Denn in diesem Jahr gab es wieder eine Geisterbahn - das Highlight des Nachmittags, auch wenn die Warteschlange davor ziemlich lang war. Natürlich gab es auch für alle leckeres Essen und Getränke im Schülercafé. Wir finden, es war ein super Nachmittag und der perfekte Startschuss in die Faschingsferien. Vielen Dank allen Helfern und Mitgestaltern!

Der Förderverein